Shirin: Wo gehöre ich hin?

Buchtitel Spur des Elefanten

Verlag Razamba
Cover von Niklas Schütte
Erschienen 15.02.2015
Broschiert: 160 Seiten
12,90 Euro
ISBN: 978-3941725331

Shirin ist elf, als sie mit ihrer Familie nach Hamburg kommt. Nur wenige Ausländer leben in Deutschland, Menschen mit dunkler Hautfarbe fallen auf und erleben immer wieder Ablehnung. Shirin fühlt sich oft allein. Warum kann sie nicht so sein, wie alle anderen? Dann denkt sie an Teheran, wo sie mit ihrer Großmutter so gerne auf den Basar gegangen ist. Doch mit der Zeit lebt sie sich ein in ihrer neuen Umgebung und von den anderen Mädchen lässt sie sich auch nicht mehr alles gefallen. Umso fremder werden ihr die Eltern. Sie sprechen nicht einmal mehr dieselbe Sprache. Und dann ist da noch Sarih, ihre persische Freundin, die einen deutschen Freund hat. Was wird aus ihr? In einer mutig überarbeiteten Neufassung erzählt Nasrin Siege die Geschichte einer Kindheit im Deutschland der 60er Jahre, vom Leben zwischen zwei Welten, von Träumen und Sehnsüchten und der Suche nach dem eigenen Weg - eine Geschichte, heute vielleicht aktueller denn je.

Das Buch ist auf amazon  zu finden.

 

Resonanz

Das Buch hat es auf die Liste der besten Kinder- und Jugendbücher der 56. Münchner Buchtage geschafft!

Die SZ brachte in ihrer Ausgabe vom 28.08.2015 eine Rezension von Regina Riepe. Sie ist online zu finden auf
http://www.sueddeutsche.de/kultur/migrantenschicksal-wo-kommt-ihr-her-1.2613421

 

Auf kommbuch.com, dem gemeinsamen Internetauftritt der “Freundinnen und Freunde unabhängiger Buchhandlungen & Verlage e.V.”, ist das Buch vorgestellt und besprochen worden.

 

Alliteratus hat eine Rezension von Bernhard Hubner & Astrid van Nahl veröffentlicht, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.