BÜCHER --- VERANSTALTUNGEN --- PROJEKTE

Meine Bücher


Wie der Fluss in meinem Dorf

Bücher

Cover

Graphiti Verlag

ISBN: 978-3959990967

Paperback

12,99 Euro

Erschienen Mai 2020

Sombo fällt der Abschied von ihrem Dorf, ihrer Familie, ihren Freundinnen und von Sternchen, der kleinen weißen Antilope, schwer. Doch Sombo ist auch stolz, dass sie in Sambesi die Oberschule besuchen wird.
Dort angekommen lernt sie viel Neues kennen – und auch, dass nicht alles, was modern ist und aus der neuen Welt kommt, automatisch besser ist.
Und sie findet einen Freund. Heimlich trifft sie sich mit ihrem Schulkameraden Kavimbi in ihrem Versteck.

... mehr


Asni

Bücher

Cover

Ulrike Helmer Verlag

ISBN: 978-3-89741-446-4

ca. 130 Seiten, Paperback

15,00 Euro

Erschienen März 2020

Ein reicher Farmer, der im äthiopischen Hochland Drogen anbaut, begehrt das Mädchen Asni. Da Kassahun als orthodoxer Christ nur eine Frau haben darf, will er sich Asni als geheime Zweitfrau nehmen. Asni wehrt sich, doch ihr Vater zwingt sie, die Schule aufzugeben und mit Kassahun in sein Dorf zu gehen. Dort lernt sie das Mädchen Konjit kennen, die ihr Mut macht weg zu laufen. Als Muslima verkleidet flüchtet Asni nach Addis Abeba, wo sie als Haushaltshilfe arbeitet, erneut wegläuft und für lange Zeit mit dem Straßenjungen Elphaz und dessen Freunden auf der Straße lebt.
Doch dann erfährt Asni, dass Kassahun ihre kleine Schwester als Zweitfrau fordert und sie muss sich entscheiden ...

... mehr


Come stay with me

Bücher In anderen Sprachen

Cover

Book Dash

ISBN: 978-1-928497-84-4

Das in Englisch erschienene Bilderbuch "Come stay with me" ist im Oktober 2019, im Rahmen des südafrikanischen Book-Dash-Projekts, mit mir als Autorin, Subi Bosa (Illustrator), Job Mubinya (Designer) und Nabeela Kalla (Editor), in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut in Johannesburg entstanden.

BookDash verhilft Kindern und ihren Familien weltweit den kostenlosen Zugang zu Büchern. Alle Bücher können und so auch "Come stay with me" online kostenlos heruntergeladen und gedruckt werden.


Papa kommt nach - Dad will join us later

Bücher Video + Audio In anderen Sprachen

A Good European - Freiraum Projekt

Cover

Goethe Institut E-Book

September 2018

A Good European – Acht Erzählungen, erschienen als E-Book im Rahmen von FREIRAUM, einem Projekt der Goethe-Institute in Europa. Sie können sich alle Kurzgeschichten im PDF in Deutsch und Englisch herunterladen und sich auch jede Geschichte im Poscast in Deutsch und in Englisch anhören.

Meine Kurzgeschichte Papa kommt nach / Dad will join us later ist eine davon.

"Nasrin Siege erzählt aus der Perspektive eines kleinen Mädchens, das mit seiner Mutter aus Aleppo geflohen ist. Die Traumatisierung durch den Krieg in Syrien wird in den kindgemäßen Worten auf ganz schlichte Art und Weise begreiflich. Und trotzdem: Die Ankunft in Deutschland birgt hier die Hoffnung auf Heilung." (Vorwort)


Morgen kommt die Hyäne zum Essen

Bücher Resonanz

Afrikanische Tiergeschichten

von Nasrin Siege - Bilder von Barbara Nascimbeni und Kerstin Meyer

Ab 6 Jahre

Cover

Verlag Beltz & Gelberg

ISBN: 978-3-407-81230-8

48 Seiten

13,95 Euro

Erscheint am 13.02.2019

Aus dem Inhalt:
Die wichtige Nähnadel ∙ Warum die Fledermaus mit dem Kopf nach unten hängt ∙ Morgen kommt die Hyäne zum Essen ∙ Warum die Dikdiks immer auf denselben Haufen machen ∙ Der Dornenbaum und die Ameisen

Pressestimmen

»…lustige Geschichten in schönster Gestaltung versprechen größtes Lesevergnügen für Vorleser und Zuhörer!« Dominique Moldehn, Borromäusverein

... mehr


Die Piraten von Libertalia

Bücher

(Neuausgabe)

Cover

Graphiti-Verlag

ISBN: 978-3-95999-008-0

Paperback: 236 Seiten

12,90 Euro

Erschienen 21.11.2018

"Wenn du groß bist, werde ich dir von Libertalia erzählen. Wo du geboren wurdest, wo wir alle frei, gleich und wie Brüder zusammengelebt haben ... "

Als ich 2005 nach Madagaskar kam, wusste ich nur, dass die Küsten der großen Insel vom 16. bis zum Anfang des 18. Jahrhunderts von verschiedenen Piratengenerationen beherrscht worden waren.

Piraten und Geschichten über sie hatten mich schon immer fasziniert. In Madagaskar "stolperte" ich regelrecht über Zeugnisse ihrer früheren Existenz.
In den Zeitungen erschienen immer wieder Artikel über eine legendäre Piraten-Republik, deren Namen Hotels, Bars, Restaurants trugen: Libertalia.
In Sainte Marie besuchte ich den Piraten-Friedhof.

Ich erfuhr, dass die Republik Libertalia zwischen 1690 bis 1720 von einer Gruppe Piraten und deren Kapitänen Misson und Caraccioli, mit den Idealen Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit; etwa hundert Jahre vor der Französichen Revolution (1789 bis 1799), gegründet worden war. Die Piraten der Libertalia versuchten ihren Traum von einer internationalen Gesellschaft zu verwirklichen, in der alle Menschen – egal welcher Abstammung, Religion und Hautfarbe - gleich sind. Neben Landwirtschaft, der Gründung von Familien mit einheimischen Frauen und dem Aufbau eines demokratischen Staates – in Libertalia soll es freie Wahlen gegeben haben – unternahmen die Piraten immer wieder Beutezüge auf dem Meer, mit denen sie ihre Abenteuerlust auslebten und den wachsenden Bedarf an potentiellen Mitbürgern deckten: Die Besatzung der gekaperten Schiffe wurde nur ausnahmsweise getötet, den gefangenen Seeleuten wurde angeboten sich in Libertalia niederzulassen, und die befreiten Sklaven von gekaperten Schiffen wurden in Libertalia aufgenommen.

Was war aus ihr geworden? Hatte es die Republik wirklich gegeben?

... mehr


Tanz, Saron! Tanz!

Bücher In anderen Sprachen Projekte

und andere Geschichten äthiopischer Kinder- und Jugendbuchautoren

Nasrin Siege (Hrsg.)

Cover

Goethe Institut Addis Abeba

ISBN: 978-99944-980-5-5

2013

"Tanz, Saron! Tanz!" ist eine Sammlung von Kurzgeschichten äthiopischer Kinder- und Jugendbuchautor*innen, entstanden während einer Schreibwerkstatt in 2012 im Goethe-Institut Addis Abeba.

Als Yonas Tarekegn, der Leiter der Bibliothek vom Goethe Institut Addis Abeba mich im Juni 2012 auf die Durchführung einer Schreibwerkstatt mit und für äthiopische Kinder- und Jugendbuchautor*innen ansprach, sagte ich gerne und mit Freuden zu. Die Aufgabe, mit äthiopischen Kolleg*innen, "am Schreiben" zu arbeiten, reizte mich. Mir war von Anfang an bewusst, dass wir voneinander lernen würden und darauf freute ich mich besonders!
Ich entwickelte für diese besondere Gruppe ein Konzept nach Maß und fertigte dazu ein entsprechendes Werkstattbuch in englischer Sprache an. Die Schreibwerkstatt fand vom 4. bis 6. September 2012 statt.


Die Teilnehmer*innen arbeiteten mit Begeisterung zu den verschiedenen Themen des Workshops im Plenum, in Kleingruppen und individuell. So entstanden nach und nach Geschichten, die z.T. nach dem Workshop weiter geschrieben wurden. Schon bald kam die Idee auf, ein gemeinsames Buch mit einer Auswahl der Geschichten herauszugeben.

... mehr


Der Honigvogel

Bücher Resonanz

Geschichten aus Afrika

Bilder von Barbara Nascimbeni

Cover

Razamba Verlag Frankfurt am Main

ISBN: 978-3941725409

Gebunden, 86 Seiten mit 12 Zeichnungen

13,90 Euro

Erschienen 01.07.2016

Baba, Davy und der Honigvogel brauchen einander: Der Vogel kann den Honig nicht ernten, und ohne den Vogel würden Baba und Davy das Bienennest im Wald nicht finden. Das bedeutet auch: Baba und Davy müssen etwas abgeben vom Überfluss, den sie dem Honigvogel verdanken.

Mit den 12 Vorlesegeschichten und den wunderbaren Illustrationen von Barbara Nascimbeni lade ich meine kleinen und großen Zuhörer ein, Afrika näher kennen zu lernen.
Eine kleine Kostprobe finden Sie in der Online-Lesung zum internationalen Tag des afrikanischen Kindes.

In ihrer Besprechung schreibt Regina Riepe vom Peter Hammer Verein für Dialog und Literatur: "Es sind keine Elendsgeschichten, die hier aus Afrika erzählt werden, das würde den Menschen Unrecht tun. Stattdessen spricht eine tiefe Menschlichkeit aus ihnen, eine Großzügigkeit im Miteinander, die jeder kennt, der einmal in einem afrikanischen Land gelebt hat und die auch den hungrigen Straßenhund mit einschließt, dem das bettelnde Kind etwas von seinem Brot abgibt. Und den Honigvogel, der seinen Teil von der Honigwabe bekommt, nachdem er die Menschen zum Bienennest geführt hat...."
Die gesamte Besprechung finden Sie in der Kategorie Resonanz.


Shirin - Wo gehöre ich hin?

Bücher

Cover von Niklas Schütte

Cover

Verlag Razamba

ISBN: 978-3941725331

Broschiert: 160 Seiten

12,90 Euro

Erschienen 15.02.2015

Shirin ist elf, als sie mit ihrer Familie nach Hamburg kommt. Nur wenige Ausländer leben in Deutschland, Menschen mit dunkler Hautfarbe fallen auf und erleben immer wieder Ablehnung. Shirin fühlt sich oft allein. Warum kann sie nicht so sein, wie alle anderen? Dann denkt sie an Teheran, wo sie mit ihrer Großmutter so gerne auf den Basar gegangen ist. Doch mit der Zeit lebt sie sich ein in ihrer neuen Umgebung und von den anderen Mädchen lässt sie sich auch nicht mehr alles gefallen.

Umso fremder werden ihr die Eltern. Sie sprechen nicht einmal mehr dieselbe Sprache. Und dann ist da noch Sarih, ihre persische Freundin, die einen deutschen Freund hat. Was wird aus ihr?

In einer überarbeiteten Neufassung erzähle ich hier die Geschichte meiner Kindheit im Deutschland der 60er Jahre, vom Leben zwischen zwei Welten, von Träumen und Sehnsüchten und der Suche nach dem eigenen Weg - eine Geschichte, die heute vielleicht aktueller ist denn je.
Siehe auch die Rezension vom 21.8.2015 von Roswitha Budeus-Budde in der Süddeutschen Zeitung.


Die Spur des Elefanten

Bücher Resonanz

Cover von Niklas Schütte

Cover

Verlag Razamba

ISBN: ISBN: 978-3941725294

Flexibler Einband: 164 Seiten

12,90 Euro

Erstausgabe 01.03.2014

Die spannende Geschichte zweier Jungen, die sich im afrikanischen Busch auf die Suche nach rücksichtlosen Wilderern machen. Und ein Buch über den Selous Nationalpark in Tansania, seine Tierwelt und die Menschen, die dort leben.

Am liebsten schleichen sich Zawadi und Omari in den Nationalpark, um die Tiere zu beobachten: den schlauen Honigvogel, Antilopen und Affen oder – wenn sie sicher auf dem Tamarindenbaum sitzen – Elefanten und Büffel. Seit der Naturpark eingerichtet wurde, ist es verboten, das Wild zu jagen. Das erregt auch den Unmut der Dorfbewohner, denn sie haben Angst vor dem menschenfressenden Löwen, und die Elefanten zerstören die Felder. Eines Tages werden von den Wildhütern die Überreste eines Elefanten gefunden. Ist Omaris Vater, auf den der Verdacht fällt, wirklich der Wilderer? Die beiden Jungen wollen die Wahrheit herausfinden und dabei geschieht fast ein Unglück.

... mehr


Alle Einträge

NASRIN SIEGE